Extra-Lernzeit in den Osterferien

Nach einer langen Periode von Distanzunterricht und Wechselunterricht haben engagierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge die Möglichkeit genutzt, in der unterrichtsfreien Zeit Lücken in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathe aufzuarbeiten. In jahrgangsentsprechenden Kleingruppen mit bis zu sieben Lernenden, die bis nachmittags von jeweils zwei Fachlehrern betreut wurden, blieb auch noch etwas Zeit für Bewegung an der frischen Luft und kleine Spiele. Sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrkräfte haben den Zusatzunterricht als ertragreich empfunden und werden ihn gerne zu einem anderen Zeitpunkt wiederholen.

Mara Beier, April 2021

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.